Gartenkalender: Was mache ich wann

01.02.2023

Als wir mit dem Gärtnern angefangen habe ich Gartenkalender geliebt: Was muss ich denn wann machen? Habe ich für diesen Monat an alles gedacht? Habe ich etwas vergessen?

Aber auch jetzt noch schaue ich auf meine Listen...

Daher will ich Euch hier einmal meine Gartenarbeiten über das Jahr auflisten. Selbstverständlich ist jeder Garten einzigartig und jede Region hat ein anderes Klima, die genannten Punkte sollen nur Anregungen sein.

Januar

Saatgut für Gemüse und einjährige Blumen bestellen, Dahlien vorbestellen, Eiskunstwerke basteln, Vögel füttern, neue Beete planen/verbessern, Stauden vorbestellen, Schneeglöckchen bewundern, Gartenbücher lesen, Gartenwerkzeug durchsehen, pflegen, schärfen und ersetzen.


Schneeglöckchen-Fan werden: Unter diesem Link findest Du Wissenswertes über das Schneeglöckchen


Das solltest Du im Januar nicht verpassen:

Eiskunstwerke
herstellen 
Rezepte mit Haselkätzchen 
ausprobieren 
Eine beheizte Vigeltränke bauen
Vogelfutter selber machen

Februar

Obstgehölze schneiden, ggf. Hecken schneiden, Biokartoffeln als Pflanzkartoffeln im Licht vorkeimen lassen, Krokusband im Rasen bewundern, Beete vorbereiten, Bodenverbesserung, mit Rinderdungpellets düngen, Kompost verteilen, Paprika und Chili an der Fensterbank sähen, Staudenrückschnitt beginnen; Kaltkeimer wie Mohn und Feldrittersporn sowie Jungfer im Grünen und Kornblumen im freien sähen (Mit Fließ abdecken). Hochbeete errichten. 

Buchsbaum und andere immergrüne Hecken schneiden.

Aussaten im Haus: Tomate, Chili, Aubergine, Physialis, Zuchini, Porree

Wein in Form schneiden und anbinden.

Das solltest Du im Februar nicht verpassen:

Einen Barfußpfad bauen
Pflanze einen Obstbaum
Apfelpunsch im Garten trinken
Die Orchideenirisblüte bewundern

März

Rosen schneiden, wenn die Forsythien blühen; Tomaten an der Fensterbank vorziehen, 

Stauden zurückschneiden (erst im April häckseln, wenn alle Insekten ausgezogen sind)

Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch stecken. Spinat, Möhren, Schwarzwurzeln, Rettich, rote Beete und Radieschen sähen. Dill, Petersilie, Schnittlauch direkt ins Freiland sähen.

Im späten März werden Pflücksalate, Erbsen. Asiasalata Ruccola

Ende März Stauden pflanzen, Staudenbeete neu anlegen. Frühlingstöpfe bepflanzen. Winterschutz entfernen. Rasen abharken (Laub und Nadeln entfernen)

Komposthaufen umsetzen und Kompost auf den Beeten verteilen.

Einige Dahlien in Töpfe pflanzen im Haus und vorziehen.

Im Haus am Fensterbrett Sommerblumen vorziehen (Zinien, Cosmeen, Löwenmäulchen, Wicken, Kapuzinerkresse)

Im Haus vorziehen: Tomaten, Lauch, Kohlrabi, Brokkoli, Sellerie, Koriander

Das solltest Du im März nicht verpassen:

Die tollste Sandgrube der Welt bauen
Gartenseife für
erdige Gärtnerhände
selber machen
Gierschsuppe kochen
Waldstauden im eignen Garten entdecken

April

Hauptaussaat ca. am 10. April (100. Tag); Kartoffeln legen, direkt ins Beet gesäht werden Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Eisbergsalat, Kopfsalat, Pflücksalat, Rotkohl, Rosenkohl, Weißkohl, Kohlrabi, Mangold, Erbsen

Die Gartendraußensaison beginnt: Gartenmöbel ausräumen, Terrasse fegen und gemütlich machen, Zitruspflanzen und Olivenbaum, Oleander ins Freie bringen

Rasen bei Bedarf nachsähen, neu anlegen

Ringelblumen, Blumenwiesenmischungen direkt ins Beet sähen

Das solltest Du im April nicht verpassen:

Ostereier mit
Rotwein färben 
Mischkultur-
die Hauptaussat im
Freien beginnt
Frühlingsblüher die Verwildern
bewundern 
Verliebe Dich in pflegeleichte Narzissen

Mai

Dahlien am 1. Mai einpflanzen, Beikräuter im Schach halten, Mulchen. 

Tulpen- und große Narzissenblüten abschneiden (für bessere Blüte im Folgejahr); Verblühte Blüten von Pfingstrosen, Rhododendren und Flieder ausputzen. Kohlrabi, Spinat und Radieschen und Pflücksalat nachsähen, Tomaten, Chili, Paprika, Zuchini und Kürbisse rauspflanzen, Sommerblumen-Topfgarten bepflanzen.

Buschbohnen, Gurken und Kürbisse draußen sähen.

Die vorgezogenen Sommerblumen in die Beete pflanzen.

Das solltest Du im Mai nicht verpassen:

Alles über die Pflege der Bartiris
Sind Pfingstrosen auch Rosen?
Rezepte mit Hollunderblüten
Fliederduft konservieren

Juni

Verblühte Pfingstrosen abschneiden, verblühte Rosen abschneiden, verblühte Fliederblüten abschneiden, Rhododendronblüten ausknipsen,

Rasen mähen.

Kräuter ernten

Gemüse mit Jauchen düngen, gießen.

Beeren ernten.

Stangenbohnen, Buschbohnen sähen, Auberginen im freiland sähen, Brokkoli, Eisbergsalat, Radieschen, Kopfsalat, Gurken nachsähen.

Das solltest Du im Juni nicht verpassen:

Holunder-Obst-Törtchen
servieren 
Erdbeer-Rhabarber-Tarte
zubereiten 
Bienenfreundliche Stauden
erleben 
Rosenduft genießen

Juli

Beeren- und Gemüseernte.

Stauden bei Bedarf stützen und anbinden.

Gießen und Düngen nach Bedarf.

Wasserschalen für Vögel und kleine Säugetiere und Insektentränke aufstellen.

Mulch nachlegen bei Bedarf.

Buschbohnen, Grünkohl und Fenchel sähen.

Unkraut in Schach halten.

Das solltest Du im Juli nicht verpassen:

Melonen-Eis-Torte
zubereiten
Eine Insektentränke
bauen
Natürliche Haushaltsreiniger
herstellen 
Kirschmuffins
backen 

August

Beerenernte, Gemüseernte.

Feuerschale anzünden und Sternschnuppen bewundern.

Lavendel ernten.

Rosen ausputzen

Düngen und bewässern nach Bedarf.

Unkraut ziehen.

Erdbeerjungpflanzen (Ableger) pflanzen

Endivie, Feldsalat und Spinat pflanzen.

Buch im Schatten lesen, Wasserspritzspaß genießen.

Zweijährige Blumen wie Königskerzen, Nelken, Stockrosen sähen.

Das solltest Du im August nicht verpassen:

Sommersalate
für die Gartenparty 
So gelingen die schönsten
Sommersträuße
So wird der Naturgarten
ein Erfolg
Selbstversorgerglück

September

Apfel-, Birnen, Pflaumenernte. 

Staudenbeete pflanzen!

Coldflowers (Mohn, Kornblumen, Jungfer im Grünen) sähen


Das solltest Du im September nicht verpassen:

Der Grüne-Daumen-
Flüssigdünger 
Diese Blumen kannst Du trocknen
Besuche ein Slow-Flower-Feld in deiner Nähe
Herbststräuße arrangieren

Oktober

Frühlingszwiebelblumen einpflanzen.

Wurzelnackte Rosen pflanzen.

Gehölze/ Wildstrauchhecken pflanzen.

Laubhaufen für die Igel in verstecketn Gartenecken aufhäufen.

Gartenmöbel einräumen.

Wasser abstellen, Wasserrohre entleeren.

Regentonnen entleeren

Töpfe von Funkien, Hortensien winterfest machen in hausnähe stellen.

Das solltest Du im Oktober nicht verpassen:

Indian Summer-
Pflanzen mit bunten Blättern 
Kunstwerke aus getrockneten Blumen herstellen
Dekoration mit Kürbissen
Ein Grabgesteck
herstellen 

November

Frostschutz anbringen.

Rosen anhäufeln, Hochstammrosen in Flies einpacken.

Laub vom Rasen in die Beete fegen,

Frühlingszwiebeln einbuddeln.

Quitten ernten und leckere Rezepte mit Quitten ausprobieren

Das solltest Du im November nicht verpassen:

Backe eine
Vogelfuttertorte
Versuche diese 9 Rezepte mit Quitten
Pflanze jetzt
Frühlingszwiebeln
zum Verwildern 
Herbstdeko für den Garten

Dezember

Beheizte Vogeltränke in eisigen Winternächten aufstellen

Vögel füttern, Vogelfutter herstellen

Geforene Seifenblasen und andere Eiskunstwerke herstellen

Heißgetränke in der Wintersonne genießen

Das solltest Du im Dezember nicht verpassen:

Winterkränze binden
Eisbilder herstellen
Staudenreste achtsam bewundern
Schneemann bauen!

Was ist Dein Höhepunkt im Gartenjahr?

Was gehört bei Dir im Garten im Jahresverlauf immer dazu? Wir freuen und über Deine Rückmeldungen, Anregungen und Kommentare.

Herzliche Grüße

Marion, Christian und die Kinder


Die neusten Posts in unserem Familienblog

Sei immer auf dem neusten Stand!

Unser Garten

04.02.2023

...in unserem kleinen Stadtgarten! Komm mit mir auf einen kleinen Spaziergang durch unsere grüne Oase.

Als wir mit dem Gärtnern angefangen habe ich Gartenkalender geliebt: Was muss ich denn wann machen? Habe ich für diesen Monat an alles gedacht? Habe ich etwas vergessen?

So sieht der perfekte Sandkasten aus, in dem Kinder sogar noch im Schulalter gerne stundenlang spielen und keine modernen Medien vermissen.