Pflanzenportraits

Nein, Pfingstrosen (Paeonia) gehören nicht zu den Rosen, Sie sind eine eigene Pflanzenfamilie der Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae) Aber Pfingstrosen sind eben auch wunderschöne Geschöpfe. Leider ist die Blütezeit von Ende April bis Juni kürzer, als die der modernen, mehrfach blühenden Rosen.

Hier zeige ich Euch meine 10 schönsten Narzissen und berichte Euch welche Vorteile die Osterglocken im Gegensatz zu Tulpen haben. Außerdem findet ihr hier Wissenswertes zur Pflege, und was beim Pflanzen zu beachten ist. Außerdem verrate ich euch, wie die Narzisse als Schnittblume gepflegt wird.

Mit diesen pflegeleichten Zwiebelpflanzen verwandelst Du bereits im Frühjahr deinen Garten in ein unglaubliches Blütenparadies. Die hier verwendeten Frühblüher eignen sich zum Verwildern. Also nur einmal im Hebst Zwiebeln setzen und danach jedes Jahr mehr Blütenpracht genießen.

Eine wunderschöne, exotische Überraschung erlebte ich im Februar 2019 bei einem Gartenspaziergang. Viele große, bunte Blüten glänzten am Beetrand in der Wintersonne. Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, so kunstvoll gemustert, so farbenfroh waren die Blüten, die mich da, fast noch im Winter im Beet überraschten. Was war das für eine...

Mit diesen fantastischen Rosen kannst Du wirklich eigentlich nichts falsch machen! Mit Wasser und Liebe sind sie glücklich. Naja - fast. Auch hier gilt um so mehr Sonne um so mehr Blüten. Eine Rückschnitt im Frühling wenn die Forsythien blühen brauchen sie auch. Und einmal ein Bio-Langzeit-Dünnger im März. Und im Winter die Basis 10 cm mit...

Rosen ganz alleine verlieren viel ihrer zaubehaften Wirkung, finde ich. Ganz richtig sagt man ja, dass Rosen "kahle Beine" haben,Die Blüten sitzen oben, und die wirken so richtig schön, wenn sie ihren großen Auftritt über farblich abgestimmten Begleitern haben. Hier meine Lieblinsbegleiter: