Ein Garten für Kinder

Garten für Kinder

Im Gras liegen und die Formen der Wolken in Drachen, rauchende Schornsteine und fliegende Elefanten verwandeln. Bunte Schmetterlinge beobachten, die so sommerlich leicht von Blüte zu Blüte fliegen. Zaubertrank in einem Wasserbecken brauen. Den Duft der Rosen erschnuppern, jede riecht anders.  Gänseblümchen mit den Fuß pflücken, Barfuß im Schnee laufen.  Mit Kleidung in den Pool springen.

Erdbeeren vom Beet ernten und ungewaschen in den  Mund stecken. Radieschen selber sähen und sechs Wochen später ernten. Der selbst gepflanzten Cocktailtomate beim Wachsen zusehen,

Für Kinder ist ein Garten  ein Raum um einfach nur zu sein, zum Austoben, Entspannen, Beobachten, Hüpfen, Klettern, Spielen und Unsinn zu veranstalten.

Hier lässt sich unbeschwert Kind sein.

Wettlauf in der verrückten Murmelbahn Rezept für selbstgemachte Regenbogen-Malkreide GartentipiVitaminschock: Aus Frühlingskräutern spritzige Gartenlimo machenEin eigenes Haustier? Wie wäre es mit einer Weinbergschnecke?IkebanaUnsichtbare Kräfte färben weiße Tulpen Ostereier mit Zwiebelschalen färbenBlumige Süße: Rezept für...