Seife mit Gartenkräutern selber machen

11.01.2023

Erdige Gärtnerhände brauchen Seife! Warum nicht jetzt im Winter, wenn der Garten ruht wunderschöne, natürliche  Seife mit Gartenkräuter selber herstellen?

Ich rede jetzt nicht von der Kunst des Seifensiedens, sondern von einer schnellen und einfachen Bastellidee. 

Die Seifen kann man auch gut verschenken und sie sind bei uns auch ein Kindergeburtstagsklassiker. Die Lieblingsseifen der Kinder zeige ich weiter unten.

Für die Gartenseifen bestellt man Glycerinrohseife mit Aloe Vera. Die verträgt auch meine Tochter mit Neurodermitis sehr gut. Es ist eine durchsichtige Seifenbasis.

Sehr pflegend ist auch die creme-weiße, vegane Sheabutter-Rohseife. Zum Verarbeiten schneidet man die Seife mit dem Küchenmesser in ca. 1 cm große Würfel. Große seifenstücke kann man auch mit einem Zwirn teilen.

Dann bereitet man die Seifenform vor. Wir haben Silikonförmchen verwendet (mit Muster und ohne). Kleine Seife lässt sich aber auch in kleinen Schüsselchen oder leeren Joghurtbechern machen.

Die Seifenrohwürfel werden in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzt. Die Seife immer wieder rausnehmen und rühren.

Die Seife sollte nicht heißer als 55°C werden. Wird die Seife heißer verformt sie sich  danach unschön (wird wellig). Und die Seife schwitzt dann auch kleine Tröpfchen aus und sie schäumt dann auch nicht mehr gut.

Mit Rühren (und wenn man nicht die ganz heiße Stufe der Mikrowelle verwendet) ist das Schmelzen der Seife aber eigentlich kein Problem.

Die Seife kann jetzt mit Lebensmittelfarbe gefärbt werden und es können natürliche ätherische Öle als Duft zugegeben werden und man kann getrocknete Blätter, Rosenblüten, Lavendel, Rosmarin zugeben.

Für eine Honigseife gibt man einen halben Teelöffel Honig und einen halben Teelöffel Mandelöl in die Sheabutterseife. das pflegt beim Waschen schon ganz angenehm. 

Für ein zartes Peeling kann man Kaffeepulver zu der Sheabutterseife mischen.


Seife für die Kinderparty mit Streuseln

Das kommt bei Kindern bis 11 Jahren gut an: Selber Seife machen bei der Geburtstagsparty.

Und es geht ganz schnell. In den Silikonförmchen füllt man eine unterste dünne Schicht Seife ein und die Kinder geben auf diese Schicht Backstreußel nach belieben.

Später wird in der Mikrowelle die vorbereitete Aloe-Vera-Seife geschmolzen und in die Fömchen gegossen bis sie voll sind.

Eine Stunde sollte die Seife dann noch ruhen, damit sie ungestört fest werden kann.

Dann kann sie aus den Förmchen gelöst werden und die Kinder können ihr Kunstwerk bewundern und dann natürlich auch mitnehmen.

Hier haben wir die Seifenkunstwerke noch vor einem teelicht fotografiert, damit man die Streußel besonders gut sieht.