Ein Gartenparadies für Kinder gestalten

20.12.2021

Garten als Lebens- und Wohnraum gestalten

Warum nicht (wenn die Temperaturen es erlauben) von April bis September ein großen Teil des Familienlebens draußen stattfinden lassen? 

Hier zeige ich Euch die Lieblingsorte meiner Kinder in unserem Garten: 


Esszimmer

Fast jeder hat ein Esszimmer an der frischen Luft. Hier kann man bröseln und kleckern und keinen stört es! Und unglaublich, wer die Brösel dann alles auffrisst (Katzen, Igel, Möwen, Schnecken, Ameisen...)

Außenküche

Aber aus eine Außenküche ist mit einem Beistelltisch und einer Elektrokochplatte ruckzuck improvisiert. So kann man den lauem Sommerwind genießen und das Essen in der Sonne zubereiten und dabei dem Gesang der Vögel lauschen. Auch Obst und Gemüse kann gemeinsam mit den kleinen Helfern gleich in der Außenküche verarbeitet (oder aufgegessen) werden. Wir haben einen kleinen hölzernen Pflanztisch neben dem Esstisch, der wird bei Bedarf zur Außenküche.

Hier einige Rezeptidden für dei Außenküche:

Sieben leckere Rezepte mit Quitten (und ein uralter Trick für zarte Haut)


Lounge

Eine Leselounge mit Sofas im Freien? Kunstledersofas aus dem Gastronomiebedarf sind unglaublich robust und stehen (geschützt von einer Folie) auch viele Winter im Freien durch. Auch ein bisschen Regen stört sie nicht. Hier kann man so richtig schön abhängen, lesen, träumen...

Kaffeetisch

Ein Kaffeetisch unter dem Apfelbaum? Lieblingsstelle meiner Töchter um selbst gebackene. Muffins und Geheimnisse mit der besten Freundin zu teilen. Schön schattig und mit bester Aussicht. (Möbel aus Aluminium können das ganze Jahr draußen bleiben).Hier kann man auch im Winter sitzen:

Meine 6 besten Tips um auch im Winter den Garten genießen zu können

Hängematte

Siesta und Familienkuscheln in der Hängematte? Und gemeinsam den Wolken am Sommerhimmel hinterherschauen...

Ein Rückzugsort in einer versteckte Ecke hinter einer kleinen Hecke oder einer duftenden Kaskadenrose mit einem Schaukelstuhl oder einem Hängesessel lädt zum Träumen ein.

Noch mehr Schaukelideen:

Schaukeln macht glücklich

Frühstücksecke

Wo scheint die Morgensonne hin? Das ist die ideale Stelle für eine kleine Frühstückssitzecke, wo einem wie im Schlaraffenland die kleinen Kirschtomaten oder Himbeeren direkt in den Mund wachsen können.

Gartenbett

Für die ganz mutigen: Ein Gartenbett. Hier kann man Sternschnuppen beobachten und unter freien Himmel (und einem Moskitonetz) schlafen.

Feuerstelle

Eine Feuerstelle zum Grillen und gemütlichem Zusammensitzen eignet sich hervorragend für frischere Sommerabende und ist auch im Winter eine Attraktion auf der Kindergeburtstagsparty (Stockbrot, Würstchen und Marshmellows gehören hier zu den Favoriten meiner Kinder).


Was sind die Lieblingsplätze eurer Kinder? Was sind Eure schönsten Kindheitserinnerungen im Garten? Ich freue mich über Kommentare und Rückmeldungen!

Herzliche Grüße

Eure Marion

Ganz viele tolle Ideen für einen kinderfreundlichen Garten mit Moddergrube, bepflanzter Sandecke und ungefährlichen Wasseranlagen findet ihr auch hier:

https://www.mein-eigenheim.de/gartengestaltung/einen-garten-fuer-kinder-gestalten.html

Sehr kreative und ungewöhnliche, aber ganz bezaubernde Gartenideen findet ihr hier auf diesem Blog:

https://muttis-blog.net/unser-kreativer-familiengarten-auf-kleinstem-raum/