Genuss und Rezepte

Gartenkochbuch

Hast du schon mal an einem Sommertag eine reife schwarze Johannisbeere in den Mund gesteckt? Der warme Saft zerläuft im Mund. Das schmeckt süß, bleibt spannend durch die feine Säure. Das Beste: dieses einzigartige Cassis-Aroma! Kein Geschmacksverstärker und keine künstlichen Aromen schaffen so perfekte Geschmackserlebnisse.

Überall um uns herum lassen sich vergessene Genüsse wieder finden: Rhabarbersaft und Gierschmaultaschen. Holundermarmelade und Vogelmierenpesto. Fliedereis und Quitten-Kürbis-Suppe.

Schmeck dich durch diese Gartengerichte! So hat jeder Monat des Jahres seinen ganz eignen Genuss.

"Gartenliebe geht durch den Magen!"

Frisch gepflücktes Grün, das uns Kraft gibt und vor Vitaminen nur so strotz. Süße Früchte werden Im Paradiegarten direkt vom Baum geerntet. Blumige oder erdige Gartenaromen verwöhnen die Geschmacksnerven. Da kann kein Fertiggericht mithalten.


Wir freuen uns an unserem Kirschbaum im Frühling, wenn er mit einem Meer weißer Blüten aufwartet und es nur so summt und brummt in den Zweigen und uns der herrliche Kirschblütenduft beim nach Hause kommen schon von weitem entgegen weht.