Sehnsucht nach Frühling - Deko mit Tulpen, Primeln und Hyazinthen

01.01.2021

Geht es Euch so? Sobald der Weihnachtsbaum am 06.01. aus dem Haus gebracht wird ist die Frühlingssehnsucht so groß, dass ich jedes Jahr mit Frühlingsblumen dekoriere, wenigstens in der Wohnung blüht und duftete es schon... 

Omas Milchkännchen dient als Vase für bunte Tulpen, und steuert auch ein paar Blümchen bei.

Auch blumige Lektüre hilft gegen Winterblues: Hier liegt "Elisabeth und ihr Garten" von Elisabeth von Arnim, ein lesenswertes Buch von 1898.

Den Hyazinthen im Topf kann man beim Wachsen zusehen, wenn sie blühen verströmen sie einen betörenden Duft. Später werden Sie im Garten ausgepflanzt.

Muss bei Euch auch Frühlingsdeko im Januar her? Habt ihr schöne Dekorationsideen? Wer hat auch ab Januar wieder absolute Frühlingssehnsucht?

Herzliche Grüße

Eure Marion

Noch mehr Frühlingsdekorationsideen:

1. Ganz kreativ und einfach wunderschön finde ich diese Frühlingsdekoration mit winzigen Vasen an einem Kirschbaumzweig von "Ich liebe Deko":


2. Ganz zauberhafte Ideen für natürliche Frühlingsdeko zum Nachmachen gibt es auch auf Malis Blog. Meine Lieblinge sind das Nest mit Ästen und der Kranz aus Staudenresten:

https://www.ichliebedeko.de/farbe-im-wohnzimmer-fruehlingsdekoration-mit-blumen/


3. Trendige Frühlingsdekoration in Vasen, und ein Frühlingskranz findet ihr bei Emil und Paula:

https://www.emilundpaula.de/blog/fruehlingsdeko-die-trends-2020/


Möchtest Du eine kurze Email, wenn ich einen neuen Beitrag poste?

Die neusten Posts 

Wenn der Holunder blüht, duftet der ganze Garten. Dann ist es Zeit mit einem Körbchen und der Gartenschere die weißen Dolden zu ernten. Daraus wird dann, wie früher, Holunderblütengelee und Holunderblütensirup gekocht. Einige Blütchen werden auch für Tee getrocknet.

Nein, Pfingstrosen (Paeonia) gehören nicht zu den Rosen, Sie sind eine eigene Pflanzenfamilie der Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae) Aber Pfingstrosen sind eben auch wunderschöne Geschöpfe. Leider ist die Blütezeit von Ende April bis Juni kürzer, als die der modernen, mehrfach blühenden Rosen.

Erfrischend säuerlicher Rhabarber und himmlisch fruchtig-süße Erdbeeren in dieser leckeren Tarte sorgen für eine sinnliche Geschmackserfahrung ganz ohne künstliche Aromen.