Eine Schmetterlingswiese anlegen und eine Samenbombe bauen

16.12.2021

Schmetterlingswiese anlegen

Das Saatgut für eine Schmetterlingswiese kostet nur wenige Euro, schon eine kleine Fläche im Garten reicht aus um unzählige Schmetterlinge und Bienen glücklich zu machen. Und wir freuen uns über viele bunte Blüten bis weit in den Herbst...

Vorbereitung

Für eine Schmetterlingswiese wird einfach im Frühjahr ein kleines Stückchen Land umgraben. Auch eine Blumen-Insel im Rasen sieht hübsch aus. Dann sollte die Rasennarbe abgetragen werden. Eine sonnige Stelle eignet sich besonders gut. Die meisten Wiesenblumen brauchen keinen Dünger, viele mögen sogar etwas magereren Boden.,

Aussähen und Pflege während der Keimzeit

Das Beet dann mit Schmetterlings- und Bienenblumenmischung bestreuen, ganz leicht einharken (manche Blümchen sind Lichtkeimer) und dann für zwei Wochen feucht halten. In dieser Zeit bei Bedarf täglich gießen. Wenn die Pflänzchen gekeimt sind, ist die Blumenwiese für den Rest des Jahres aber sehr Trockenheitsverträglich.

Blumenwiese genießen und Sträuße pflücken

Kurz später beginnt das Beet zu blühen, und blüht und blüht bis in den Herbst hinein! Hier kann man Schmetterlinge beobachten, dem Summen der Bienen lauschen und wunderschöne Wiesensträuße pflücken! Pflücken erwünscht!, 

Es wachsen bis in den Herbst immer neue Blumen nach, und die Farben im Beet verändern sich, weil im Jahresverlauf immer neue Blumensorten blühen. Bis in den Winter leuchtet das Beet mit gelben und orangen Ringelblumen.

Schmetterlinswiese geht auch auf dem Balkon: Anleitung und hübsche Fotos findet iht hier: https://www.pink-e-pank.de/2018/08/08/blumen-auf-dem-balkon-easy-peasy-schmetterlingswiese/

Samenbomben selber machen

Wer eine Blumenwiese im Garten hat, kann ganz einfach Samenbomben selbst herstellen. Das macht Kindern viel Spass. Man sammelt die Samen aus den Samenstände auf der Wiese ein. Und mischt die in einer Schüssel mit Erde und etwas Wasser. Dann werden aus der Mischung kleine Bällchen geformt und in Eierkartons 2 Tage getrocknet. Die kann man im nächsten Jahr im eigenen Garten verwenden um die Blumenwiese wieder aufzufrischen oder auf einem Spaziergang an einer geeigneten Stelle auswerfen und im Jahreslauf beobachten, wie die Bombe sich so entwickelt. 


Hübsch verpackt kann man sie auch verschenken (zum Beispiel eine Kugel nur mit Mohn in verschiedenen Farben, oder verschiedenfarbige Ringelblumensamne in einer Bombe). 

Wenn man die Kugeln verschenken möchte kann man Tonpulver dazumischen, das macht die Kugeln haltbarer. Tonpulver oder Lehmpulver bekommt man. im Internet oder im Haustierbedarffachhandel (Es wird zum Anmischen von Terrarriensand benötigt)..

Für unsere Verpackung haben wir Butterbrottüten zweimal gefaltet und dann oben ein Blütenblatt hinein geschnitten. Mit einer hübschen Borde oder Schnur verziert freut sich die Oma bestimmt.


Rezept für Samenbomben:

1 Tasse Samen

5 Tassen Erde

3 Tassen Tonpulver/Lehmpulver (wahlweise)

etwas Wasser

Alles vermischen, Kugeln formen und trocknen lassen, hübsch verpacken.


Mögt ihr Schmetterlingsbeete oder lieber echte Wiesen? Oder lieber ein Staudenbeet mit insektenfreundlichen Pflanzen? Ich freue mich über Rückmeldungen!

Herzliche Grüße

Eure Marion

Selbstverständlich passe ich auf Deine Daten genau so sorgsam wie auf meine Pflänzchen auf!

(Und auch wenn ich Pflänzchen gerne teile, passiert das mit Deinen Daten nicht!)


Möchtest Du eine kurze Email, wenn ich einen neuen Beitrag poste?


Gartenideen, Pflanzenportraits, Blütenträume, Gartendeko. Gartenrezepte

Die neusten Posts in unserem Firmenblog

Seien Sie immer auf dem neusten Stand!

Zur kalten Jahreszeit passt für mich immer ein gutes deftiges Essen. Viele essen dann auch gern ein saftiges Gulasch. Ich stelle Euch heute mal die irische Variante vor.